Currently browsing category

Pressestimmen

Goldener Jahresauftakt

(9.1.2024 j.k.) Sportlich erfolgreich ging es auch beim Nordic Jumping Event in Negernbötel ins neue Jahr. Trotz Schneegestöbers knüpften Selina Vöge und Caramac an ihre Erfolgsserie an und lieferten dem FRRV mit einem Sieg im L und M* Springen einen goldenen Jahresauftakt. Auch das  M** Springen ging auf die Insel durch Mathies Rüder im Sattel von „Mandrake“. Eine weitere Goldene Schleife gab es für Katharina von Buchwaldt und „Coole Liese“ im Amateur Stilspringen der Klasse A** mit der Wertnote 8,4.

Die Ergebnisse:

Amateur Stilspringen A** (1m): 1. Katharina von Buchwaldt „Coole Liese“.

L- Springen (1,15m): 1. Selina Vöge „Caramac“; 4.+6. Sven-Gero Hünicke „Vogelvau“ und „Kidam“.

M*-Springen (1,25m): 1. Selina Vöge „Caramac“; 6.+8. Heinz-Ingo Hirrle „Dynamite Z“ und „Catan“

M*-Springen, Youngster Cup (1,25m): 3. Sven-Gero Hünicke „Vogelvau“; 7. Mathies Rüder „Carlesta“; 9.+10. Heinz-Ingo Hirrle „Catan“ und „Dynamite Z“.

M** Springen (1,35m): 1. Mathies Rüder „Mandrake“; 4. Sven-Gero Hünicke „My Mister“.

Zwei-Phasen-S (1,40m): 9. Sven-Gero Hünicke „Con Aperol“.

Für viele Profi Springreiter steht stets als Auftaktsveranstaltung der Termin des Reitvereins Lippe-Bruch Gahlen im Reitsport Kalender. Hans-Thorben Rüder erreichte dort folgende Platzierungen:

S* Springen (1,40m): 2. Candy Girl.

S* Springen (1,40m): 11.+12.+15. „Courage“+ „Nupafeed‘s Romeo Pearl“ + „Candy Girl“.

S** Springen (1,45m): 4. „Caspian“.

Am kommenden Wochenende steht die erste internationale Veranstaltung auf dem Programm. Für Sven-Gero Hünicke, Jörgen Köhlbrandt und Mathies Rüder geht es dann auf das brandenburgische Haupt-und Landgestüt Neustadt/Dosse. In der Graf Lindenau findet dort ein CSI, sowie mit dem Schaufenster der Besten auch die DSP Hengst Körung statt.

Erfolge in Friedrichshulde

Der fehmarnsche Ringreiterverein wünscht allen Mitgliedern, Förderen und Freunden der Reiterei ein Frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr, eine gesunde, erfolgreiche Saison 2024 und vor allem weiterhin viel Freude mit den Pferden.

(19.12.2023 Ja) Am dritten Adventswochenende ging es für einige FRRV Reiter noch nach Friedrichshulde bei Schenefeld auf die Anlage von Familie Kuhrt.

Anna Braunert gewann wie auch am Wochenende zuvor eine Springpferdeprüfung der Klasse A* mit „Zessa Blue PS“. Ihre Mutter Britta Braunert folgte mit „Cintender PS“ auf Rang drei. In der Springpferdeprüfung Kl.A** gab es dann noch Platz vier für Anna Braunert und „Diacinia Blue“. Alle drei Pferde sind übrigens aus der Zucht und im Besitz des Gestüt Lewitz von Paul Schockemöhle. Das Team des Bauernhof Köhlbrandt nutzte die Gelegenheit, um vor Jahresabschluss neue Pferde auf Turnier zu präsentieren. Bereiter Sven-Gero Hünicke steuerte den fünfjährigen „Bert“ auf den sechsten Platz in der Springpferdeprüfung Kl.A**. Karla Köhlbrandt gelang mit Rang zwei ein gelungener Einstand im A** Stilspringen mit „Stroller“.

Am ersten Sonntag des neuen Jahres (7.1.2024) finden wieder Abzeichenprüfungen in der Volksbank Reithalle statt. Hierzu wird es auch einen Vorbereitungslehrgang mit Reitpraxis in Dressur und Springen, sowie Theorie vom 2.-6.01.2024 geben. Anmeldungen für Prüfung u./o. Lehrgang sind auch für externe Reiter möglich und können bei Hinrich Köhlbrandt erfolgen. (www.reiten-auf-fehmarn.de) Die Bücher „Die Reitabzeichen 5-1“, sowie „Pferdeführerschein Umgang“ sind dafür erforderlich.

Der fehmarnsche Ringreiterverein wünscht allen Mitgliedern, Förderen und Freunden der Reiterei ein Frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr, eine gesunde, erfolgreiche Saison 2024 und vor allem weiterhin viel Freude mit den Pferden.

Der fehmarnsche Ringreiterverein wünscht allen Mitgliedern, Förderen und Freunden der Reiterei ein Frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr, eine gesunde, erfolgreiche Saison 2024 und vor allem weiterhin viel Freude mit den Pferden.

 

Vorweihnachtliches Flair und Erfolge im Sattel

Sieger Jump and Run
Karla, Franziska & 🦄 Irma

(12.12.2023 jk) Überaus erfolgreich kehrten die FRRV Aktiven von der Christmas Edition Etappe der Nordic Jumping Events aus Negernbötel zurück. Fünf Siege hatten die fehmarnschen Reiter dabei im Gepäck. Anna Braunert gewann mit „Zessa Blue PS“ von Carioca x Messenger die Springpferdeprüfung Kl.A**. Kai Rüder stand mit „Chapeau G“ von Chacoon Blue x Calido in der Springpferde L und M ganz vorne. Marni Böttcher und „Lucatoni“ siegten im Amateur Stilspringen Klasse L vor Selina Vöge mit „Caramac“. Letztere waren am Tag zuvor schon erneut in einem L-Springen nicht zu schlagen gewesen.

Die Ergebnisse:

Springpferdeprüfung Kl.A**: 1. Anna Braunert „Zessa Blue PS“.

Springpferdeprüfung Kl.L: 1. Kai Rüder „Chapeau G“.

Springpferdeprüfung Kl.M: 1. Kai Rüder „Chapeau G“; 6. Jörgen Köhlbrandt „Call me London“.

Amateur Stilspringen Kl.A*: 3.+4. Marnie Böttcher „Poetic Super Girl“ und „Lucatoni“; 5. Henrike Amalie Mougin „Baloubetty“.

Amateur Stilspringen Kl.L: 1. Marnie Böttcher „Lucatoni“; 2. Selina Vöge „Caramac; 4. Henrike Amalie Mougin „Honey“.

L- Springen: 1. Selina Vöge „Caramac“.

M-Springen: 8. Jörgen Köhlbrandt „Call me London“.

In Riesenbeck gab es auf der Anlage des viermaligen Olympiasiegers Ludger Beerbaum  internationale Platzierungen für die Profis im Sattel. Sven-Gero Hünicke, Hans-Thorben Rüder und Torben Köhlbrandt vertraten dabei die fehmarnschen Farben im Parcours.

Die Ergebnisse:

CSI2* Medium Tour, 1,35m: 10. Sven-Gero Hünicke „C‘est comme ca“; 19. Hans-Thorben Rüder „Caspian“.

CSI2* Large Tour, 1,45m (Ranking Class): 6. Hans-Thorben Rüder „Dakota“.

Youngster Tour: 4. Sven-Gero Hünicke „Vogelvau“.

Springprüfung Kl.S: 1. Hans-Thorben Rüder „Candy Girl“.

Weihnachtliche Stimmung herrschte indes in der Volksbank Reithalle Fehmarn beim traditionellen Weihnachtsreiten. Viele große und kleine Zuschauer hatten es sich im Casino und am Rande hinter der Bande gemütlich gemacht, um die Darbietungen hoch zu Roß zu schauen. Zum Auftakt stellte Julia Marrancone eine Weihnachtswichtel Dressurquadrille vor. Das Gestüt Rüder zeigte eine Springquadrille in Engels- und Weihnachtskostümen. Ein klassisch, harmonisches Mutter-Tochter Pas de Deux präsentierten Ingela Schröder und Carlene Wilder. Rasant wurde es dann beim Schaubild „Merry Grinchmas“, einem Gemeinschaftsprojekt von den freien FRRV Hallen Reitern. Beim Jump and Run waren Karla Köhlbrandt im Sattel von Pony „Irma“ und Franziska Prange als Läuferin die Schnellsten. Nach dem aktiven Part, brachte die Versteigerung zweier Weihnachtsbäume 100€ für die Jugendarbeit in die Vereinskasse. Zum Abschluss kam der Weihnachtsmann im geschmückten landwirtschaftlichen Zugfahrzeug und verteilte kleine Geschenke.

Springquadrille Gestüt Rüder
Merry Grinchmas

Abzeichenprüfung

Zu Beginn des neuen Jahres wird der fehmarnsche Ringreiterverein den Fokus wieder auf die Nachwuchsausbildung legen. Am ersten Sonntag (7.1.) steht die Abzeichenprüfung an. Hierzu wird es einen Vorbereitungslehrgang mit Reitpraxis in Dressur und Springen, sowie Theorie vom 2.-6.01.2024 geben. Anmeldungen sind bei Hinrich Köhlbrandt möglich. (www.reiten-auf-fehmarn.de) Die Bücher „Die Reitabzeichen 5-1“, sowie „Pferdeführerschein Umgang“ sind dafür erforderlich.

Heimsiege und Erfolge beim Hallenreitturnier auf Fehmarn

Henrike Amalie Mougin
Erfolgreichste Reiterin beim Heim Event
📷 Helen Hippique

(6.11.2023 jk) Ein zufriedenes Resümee mit guter Beteiligung konnten Hinrich Köhlbrandt, President des Fehmarnschen Ringreitervereins und sein Team ziehen. Über zwei Tage fand das Herbst Turnier in der Volksbank Reithalle in Burg auf Fehmarn statt und bot ein vielseitiges Prüfungsangebot mit Dressur, Springen und Nachwuchsförderung. Viele Heimsiege und Platzierungen gingen auf das Konto der Fehmarn Reiter. Erfolgreichste Teilnehmerin des Events war mit drei Siegen und drei weiteren Platzierungen Henrike Amalie Mougin für den gastgebenden Verein. Im A** und L Springen führte erneut kein Weg an Selina Vöge und ihre 13jährige Holsteiner Stute „Caramac“ vorbei. Zweimal ganz vorne standen auch Franziska Prange und der 26-jährige topfitte Ponywallach „Olympus“. Goldene Schleifen erritten zudem noch Inga Czwalina, Larissa Bever, Adele Dührkop, Charlotte Rahlf, Henrietta Philine Mougin und Jyette Lil Hviid.

Weiter auf Siegeskurs
Selina Vöge & „Caramac“
📷 HelenHippique

Die Ergebnisse:

Dressurreiterprfg. Kl. A: 1. Larissa Bever „Crown Cayman“; 2. Paula Marie Langhans „Blind Date“; 3. Sofie-Leonie Otto „Cascada“ + Carlene Wilder „Khancoban“.

A*- Dressur: 1.+3. Henrike Amalie Mougin „Grenzhoehes My Desire“ + „Caracho“; 4. Lilly Elisabeth Marquardt „Coolmen“.

L- Dressur: 1. Henrike Amalie Mougin „Grenzhoehes My Desire“.

Springpferdeprfg.Kl.A**: 1. Jytte Lil Hviid „Silver Sky“; 2.+3. Inga Czwalina „Be my Best“ + „Cocktails & Dreams“.

Springpferdeprfg. Kl. L: 1.+2. Inga Czwalina „Julischka“ + „Be my Best“; 4. Jytte Lil Hviid „Silver Sky“ + Larissa Bever „Crown Cayman“.

Stilspringen Kl.A*: 1.+4. Henrike Amalie Mougin „Caracho“ + „Honey“; 7. Krista Hannula „Boris“; 9. Hanna Helene Kreiselmaier „Brandon“.

A** Springen: 1. Selina Vöge „Caramac“; 2. Julie Czwalina „Costino“; 4. Henrike Amalie Mougin „Baloubetty“; 8. Maike Ciobanu „Crowly“; 10. Alisa Lafrentz „Cowalsky“.

L-Springen: 1. Selina Vöge „Caramac“; 3. Alisa Lafrentz „Cowalsky“.

Stilspring WB: 1. Franziska Prange „Olympus“; 2. Lene Riessen „Montreal“; 3. Sofie-Leonie Otto „Cassinja“; 4. Greta Gast „King Cup“ + „Charlotte Rahlf „Don Beppino“; 6. Lilli Schulze „Salvadore Muck“.

Spring WB: 1. Franziska Prange „Olympus“; 4. Nele Madita Hewald „Aber Hallo“; 5. Alina Möller „Devino“; 6. Ida Kaminski „Solano“; 7.+8. Sofie Leonie Otto „Checker“ + „Cassinja“.

Springreiter WB: 1. Charlotte Rahlf „Don Beppino“; 2. Henrietta Philine Mougin „Caracho“.

Dressur WB: 3. Lia Melcher „ Dark Carlotta C“.

Dressurreiter WB: 1. Adele Dührkop „Schierensees Now or Never“; 3. Frieda Helen Müller „ Topaja“.

Reiter WB Schritt-Trab-Galopp: (1. Abt.) 1. Henrietta Philine Mougin „Caracho“; 3. Emma Deneke „Brackelmann“;

(2.Abt.) 1. Lilli Schulze „Salvatore Muck“; 3. Leonie Vöge „Proud Steffi“ + Thea Luise Kleingarn „Hank“.

Reiter WB Schritt-Trab: 3. Mila Gundlach „Oh la la“; 5. Leni Esser „Burli“.

Führzügel WB: 3. Nala Hewald „Hank“.

Beim Reitverein Gläserkoppel in Preetz fand am Sonntag ein Hausturnier statt. Carlene Wilder platzierte sich dort auf dem dritten Rang in der A-Dressur mit „Khancoban“ und im Springwettbewerb mit „Frieda“. Zusätzlich wurde sie noch mit dem Harmonie Preis ausgezeichnet.

Für das Gestüt Rüder geht es am kommenden Wochenende zum Turnier auf die Anlage des viermaligen Olympiasiegers Ludger Beerbaum nach Riesenbeck.

Länderspiel für Deutschland

Auf eine weite Reise zur Villamoura Champions Spring Tour nach Portugal hat sich derzeit Sven-Gero Hünicke begeben. Erstmalig sind der Fehmaraner und der Holsteiner Wallach „Mastermind“ vom Bundestrainer nominiert worden, um die deutschen Farben in einem offiziellen Nationenpreis zu vertreten. Einen kostenlosen Live Stream und Aufzeichnungen hierzu gibt es auf YouTube unter dem Kanal „MOURA TOURS“.