Alle Teilnehmer bestehen die Prüfung zum Reitabzeichen
Am kommenden Samstag Springturnier in Blieschendorf

Die Teilnehmer der Reitabzeichenprüfung:                                           hinten v.l.n.r.: Charlotte Witt, Eileen Lemke, Kathleen Niclas, Constantin Lipke, Pauline Stübbe, Hanna Kreiselmaier, Lea Viktoria Steffen, Marte Eichner, Rolf-Heinrich Haar
vorne v.l.n.r.: Heike Petersen, Hanno Höper, Simon Dührkop, Fritz Michel Horn, Franziska Prange, Karla Köhlbrandt, Thea Helen Horn, „Maskotchen“ Kalle Köhlbrandt und Hinerk Köhlbrandt.                                                               Foto: Carmen Vöge

 

(hk/me) Die letzte Woche der Weihnachtsferien ist seit Jahren Vorbereitungs- und Prüfungszeit für Reitabzeichen der Klassen fünf und vier. So auch in diesem Jahr. Eine Woche lang (mehr …)

Hans-Thorben Rüder gewinnt in Riesenbeck
Inga Czwalina und Mathies Rüder in Negernbötel erfolgreich

(hk/me) Zum Jahresausklang konnten sich Fehmarns Springreiter noch einmal gut in Szene setzen. Am Dienstag und Mittwoch fanden sowohl im westfälischen Riesenbeck als auch im holsteinischen Negernbötel Turniere mit Prüfungen in den Klassen M und S statt. Hans-Thorben Rüder feierte in Riesenbeck in einem M*-Springen für 6-8-jährige Pferde mit „Lorcas“ und „Lancor“ einen Doppelsieg. Im Anschluss belegte er mit beiden Pferden in der Klasse M** dir Ränge drei und fünf. Im abschließenden S*-Springen steuerte er „Amba“ auf Platz fünf.

Die Nordic Jumping Tour in Negernbötel beendete das Jahr 2019 Mitte der Woche. Hier konnte Mathies Rüder im M*-Springen für Amateure mit „Latigo“ die goldene Schleife mit nach Hause nehmen. Laura Marie Koller belegte mit „Nurmi“ in dieser Prüfung Rang zehn. In der Klasse M* konnte sich Inga Czwalina zweimal platzieren. Mit „Quister“ gab es Rang fünf, mit „Helga“ Platz sechs. In einer M**-Prüfung ritt sie „Quister“ auf Rang zwei. Anna Braunert holte sich in einem weiteren M*-Springen mit „Zaminta“ Platz fünf. Anne Benkert konnte „Colombo“ in einer Springpferdeprüfung Klasse L auf Rang 10 platzieren. Rainer Schulz belegte in einem M*-Springen mit „Casaltino II VA“ Platz zwei.

Zum Jahreswechsel findet in der Volksbank-Reithalle der Vorbereitungslehrgang zur Erlangung der Reitabzeichen RA 4 und RA 5 statt. Am 5.Januar erfolgt die Prüfung.